Alle Gute für 2023!

Einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Wenn ich Rückschau auf 2022 halte, kommt mir sofort Corona, der Krieg in der Ukraine, die Inflation und die Energiekrise in den Sinn.

Aber es gab nicht nur schlechte Nachrichten – sondern auch viel Mitmenschlichkeit. Viele haben Kriegsflüchtlinge bei sich aufgenommen – zum Teil für Monate, seit Jahresbeginn wurden die Corona-Regeln immer mehr gelockert, nach 2 Jahren Pause durften wieder Großveranstaltungen stattfinden (z.B. die Wiesen) und mit der European Championship ein unvergesslicher Sportsommer.

 Ich bin dankbar, dass ich mit meinem Team wieder Pilates- und Yoga- Gruppenkurse in meinen schönen Räumlichkeiten anbieten durfte und mir viele Kunden treu geblieben sind. So konnte ich diese lange Durststrecke überwinden.

Es gab einige schöne Events, an die ich mich sehr gerne erinnere, wie die Klangschalenreisen, der Aerial Yoga Workshop, ein Fotoshooting der Firma Mandala und meinem Weihnachtsbazar.

Privat habe ich es dieses Jahr auf 40 Bergwanderungen gebracht. Ganz besonders viel Spaß hatte ich mit unserer Labradorhündin Bailey, mit der ich im ersten Drittel des Jahres etliche Male auf den Herzogstand gewandert bin  und mit dem Rodel wieder heruntergefahren. Das war einfach nur pures Vergnügen – für beide!!

Mitte des Jahres erweiterte sich unser “Tierpark” um ein süßes Katzenbaby namens Zuko. Bailey und ihr neuer Freund  sind von Anbeginn so herzig miteinander, dass es eine Wonne ist den beiden beim Schmusen und Spielen zuzuschauen, Es vergeht kein Tag, an dem ich nicht herzhaft übe die beiden lachen muss.

Eine 10 Tages-Reise mit unserem VW – Bus durch die Schweiz war seit 3 Jahren der erste Urlaub für meinen Mann und mich. Wir haben’s so sehr genossen.

Ende des Jahres haben wir unseren Sohn Timon in den USA besucht, um mit ihm seine Gradutation zu feiern. Mit einer sehr berührenden Veranstaltung beendete Timon damit sein 4 1/2 jähriges Studium in den Staaten. 

Was mich besonders gefreut hat, dass ich dort zugleich meinen 60. Geburtstag feiern durfte und meine Mama und meinen Bruder Patrick, die in den USA leben, wiedergesehen habe.

Zurück in Deutschland feierten wir im Kreise der Falle ein harmonisches Weihnachtsfest. 

Heute, an Silvester, werden mein Mann und ich zusammen mit Bailey auf den Herzogstand wandern und das Jahr mit einer Bergtour bei frühlingshaften 15 Grad beenden. 

Alles Liebe und Gute für 2023!
Deine Andrea