Sonntagsfruehstueck

Sonntagsfrühstück

Unser gemeinsames Sonntagsfrühstück  

 

Das ist immer eines der Highlights der Woche!

Wir – mein Mann und ich und meistens auch unsere Kinder – lieben es am Sonntag spät zu frühstücken, also besser gesagt zu brunchen.

Das geht deshalb schon gar nicht früher, weil Günter und ich gerne sehr früh in die Berge zu einer Wanderung aufbrechen und so erst gegen Mittag wieder zurück sind.

Ja, dann haben wir natürlich „Mords“ – Hunger!

Es gibt Spiegeleier, frisch gepressten O-Saft, Quark mit Nüssen, frische Früchte, Vollkornbrote mit Honig, Marmelade und Käse… und manchmal auch Croissants…

Im Hintergrund läuft Jazzmusik und wir kommen uns vor wie im Urlaub.

Es ist so herrlich entspannend dabei ausgiebig die Zeitung zu lesen und über dies und jenes zu reden. Ich bekomme jeden Sonntag von Günter ein schönes Magazin geschenkt ( z.B. living at home, happinez, Wandertipps …).Schon oft fanden wir darin leckere Kochrezepte, die wir dann ausprobierten oder entdeckten eine neue, spannende Wanderung.

Und dann haben wir eine Gewohnheit: seit vielen Jahren lösen wir das Sonntagskreuzworträtsel und schicken anschließend das erratene Lösungswort ein. Tatsächlich habe ich vor 3 Wochen zum ersten Mal 200 € gewonnen. Was war das für eine tolle Überraschung, als ich ein Schreiben öffnete: Sie haben gewonnen!!

Ich liebe es im Freien zu frühstücken, deshalb: Bei schönem Wetter geht´s raus auf die Terrasse oder auf den Balkon!

Und so vergeht der Sonntag mit viel Muße und Spaß 🙂

Hast du auch eine Tradition?

Gerne schreibe mir, wie du Deinen Sonntag verbringst.

Alles Liebe

Deine Andrea



Teile diesen Post mit deinen Freunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren

Pilates for wellbeing

Pilates for wellbeing Jeden Tag prasseln auf uns neue schlechte Nachrichten und  erschreckende Bilder aus dem Kriegsgebiet in der Ukraine auf uns nieder. Es ist

Weiterlesen »

Winterwanderung

Winterwanderung und dann mit dem mit dem Schlitten ins Tal sausen! Jetzt war ich 6 x im Januar zu den Herzogstandhäusern gewandert und die letzten

Weiterlesen »